Terminkalender

Zum Beginn der Reisesaison haben wir dieses Mal – als Service für die Reiseplanung unserer Leser – einen ausführlicheren Terminkalender als üblich und eine Übersicht über die Öffnungszeiten (primär der deutschen Straßenbahnmuseen) zusammengestellt. Blickpunkt Straßenbahn gibt nur Informationen weiter, die die Veranstalter/Anbieter veröffentlichen. Alle Angaben sind ohne Gewähr und Änderungen vorbehalten.

Jeden Sonntag im Juli und August Antwerpen (BE): Sonderfahrten mit NMVB/SNCV-Tw 9994 – Details leider nicht bekannt

22.7. (und weitere Termine) Zürich (CH): 50 Jahre Verein Tram-Museum Zürich und 10 Jahre Tram-Museum Burgwies. Tram-Museum Zürich, Forchstrasse 260, 8008 Zürich, Telefon 0041 44 380 21 62, Fax 380 21 64, info@tram-museum.ch, www.tram-museum.chVeranstaltungen im Jubiläumsjahr: 22.7. Öffentliche Pferdebahn-Fahrten auf dem Limmatquai, 20.8. Tag der historischen Busse, 29.10. Tag der offenen Museums-Werkstätten in Wartau (Tram) und Hard (Bus), Museumslinie 21 verlängert bis Höngg, 3.12. Jahresschlussfahrt. Regulär ist das Museum ganzjährig Mi/Sa/So 13-18 Uhr geöffnet, die historische Straßenbahnlinie verkehrt am letzten Samstag- und Sonntagnachmittag jeden Monats (außer Dezember) zwischen Zentrum (HB/Usteristr.) und Burgwies.

22.7. Potsdam: Publikumsfahrten mit dem historischen Lindner-Tw 9. Genauer Fahrplan und Fahrstrecke wird kurzfristig bekannt gegeben. Veranstalter: Historische Strassenbahn Potsdam e. V., Fritz-Zubeil-Straße 96, 14482 Potsdam, Tel. 033200/52868, Internet www.historische-strassenbahn-potsdam.de. Weitere Termine: 26.8., 10.9. und 23.9.

22./23.7. London (GB): The Festival of Model Tramways. 22/23 July The Festival of Model Tramways at the London Museum of Water & Steam, Green Dragon Lane, Brentford, London, TW8 0EN

23.7. Wuppertal: Betriebstag bei den Bergische Museumsbahnen an der Kohlfurther Brücke, erreichbar mit OL CE64 ab Wuppertal Hbf. und Solingen. Fahrbetrieb von 10.40 bis 17.20 Uhr ca. alle 30 Min. Museum und Betriebshof sind zusätzlich in diesem Zeitraum auch jeden Samstag von 11-17 Uhr geöffnet (ohne Fahrbetrieb). Veranstalter: Bergische Museumsbahnen e. V., Postfach 13 19 36, 42349 Wuppertal, Tel. +49/202/47 02 51, Fax: +49/202/478 16 38, Email: info@bmb-wuppertal.de, Internet www.bmb-wuppertal.deWeitere Betriebstage: 13.8., 27.8., 10.9., 24.9., 8.10., 22.10.

29.-30.7. Bad Schandau: 20. Kirnitzschtalfest. Traditionsverkehr auf der Kirnitzschtalbahn mit den historischen Fahrzeugen ab 10 Uhr. Veranstalter: Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH (s. 1.5.)

5.8. Dresden: Führungen durch das Straßenbahnmuseum im Straßenbahn-Btf. Trachenberge (SL 3 bis Trachenberger Platz) 10-17 Uhr. Veranstalter: Straßenbahnmuseum Dresden e.V. Trachenberger Str. 38, 01129 Dresden, Fax: 0351/858 35 98, www.strassenbahnmuseum-dresden.de. Weitere Termine:5.8. und 7.10. 10-15 Uhr alle 30 Min.

20.8. Berlin: Themenfahrt mit historischen Straßenbahnen auf dem BVG-Netz. Abfahrtsstelle, Abfahrtszeiten und eingesetzte Fahrzeuge kurzfristig auf der DVN-Website oder telefonisch. Veranstalter: Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin e.V., Postfach 77 03 55, 13003 Berlin, Tel. 030/256 33 880, vorstand@dvn-berlin.de, www.dvn-berlin.deWeitere Termine: 24.9., 15.10, 19.11.

20.8. Leipzig: Öffnungstage des Historischen Straßenbahnhofs Leipzig–Möckern jeweils 10-17 Uhr, stündlicher Zubringerverkehr mit historischen Straßenbahnen als Linie 29E ab Wilhelm-Leuschner-Platz, Augustusplatz, Hbf. zum Straßenbahnmuseum und zurück. Veranstalter: Historischer Straßenbahnhof Leipzig-Möckern, Georg-Schumann-Straße 244, 04159 Leipzig, Internet www.strassenbahnmuseum.deWeitere diesjährige Öffnungstermine jeweils mit Zubringerverkehr: 20.8., 17.9.

25.-27.8. Naumburg: Weinfest, Töpfermarkt und Drehorgelfest mit erweitertem Fahrplan der historischen Straßenbahn (Zwei-Zug-Betrieb geplant). Veranstalter: Naumburger Straßenbahn GmbH (s. 4.6.).

27.8. Darmstadt: Fahrten mit der Dampfstraßenbahn vom Schloss nach Griesheim ab Schlossschleife/Kon-gresszentrum 11.15, 13.00, 14.30 und 16.00 Uhr nach Griesheim Wagenhalle. Rückfahrten von dort 12.30, 14.00, 15.30 und 17.00 Uhr. Am 10.9. verkehrt zusätzlich ein elektrischer Museums-Triebwagen. Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Historische HEAG-Fahrzeuge (s. 4.6.). Weitere Verkehrstage: 3.9., 10.9., 17.9., 23.9., 24.9.

2.9. Schönberger Strand: Tag der Straßenbahn im Straßenbahnmuseum am Schönberger Strand

Ein legendärer Berliner Straßenbahn-Triebwagen kehrt nach 50 Jahren Stillstand in den Betrieb zurück

Am Sonnabend, dem 2. September 2017 wird bei den Schönberger Museumsbahnen wieder der „Tag der Straßenbahn“ gefeiert; dieses Mal aus einem ganz besonderen Anlass. Dieser Tag wird als besonderer „Berliner Tag“ auch mit typischen Berliner Spezialitäten in die Geschichte des Museums eingehen. Lassen Sie sich überraschen.

Am 2. Oktober 1967 wurde im damaligen West-Berlin die letzte Straßenbahn zu Grabe getragen. Wie wir heute wissen, ein wohl historisch fataler Fehler. Einer der Triebwagen, der am AbschiedsFestumzug teilnahm, war der Mitteleinstiegswagen 3495. Dank der Begeisterung der damaligen Vorstandskollegen und der Mitgliedschaft konnte der „Verein Verkehrsamateu-re und Museumsbahn e. V.“ im Jahre 1973 zwei Wagen von der BVG erwerben und nach Hamburg überführen. Nach der Einstellung des Straßenbahnbetriebes in Hamburg musste die Straßenbahn-Fahrzeugsammlung die Hansestadt verlassen. Der Wagen 3495 befindet sich mit seinem Schwesterwagen 3487 nunmehr im Straßenbahnmuseum am Schönberger Strand. Über 20 Jahre unter freiem Himmel, verbunden mit Vandalismus-Schäden, haben den Fahrzeugen allerdings arg zugesetzt.

An dem Berliner Straßenbahntriebwagen 3495 ist immer mal wieder gearbeitet worden. Jedenfalls wurden die Vandalis-musschäden nach und nach beseitigt und erste Sanierungsarbeiten durchgeführt. Aber so richtig kamen die Arbeiten nicht voran. Immer waren andere Dinge wichtiger. Das aber änderte sich im Sommer 2016 schlagartig. Zwei Berliner Straßen-bahnbegeisterte – Dennis Gransee und Norbert Walter – von der Berliner „Interessengemeinschaft Linie 55“ haben sich und ein paar andere Mitstreiter in ehrenamtlicher Arbeit die schwere Aufgabe gestellt, den Wagen nach 50 Jahren bis August 2017 denkmalsgerecht zu restaurieren und zwar in den Zustand, wie das Fahrzeug am 2. Oktober 1967 aus dem Betrieb gegangen ist. Und was die beiden begeisterten Handwerker bisher geleistet haben ist märchenhaft und lässt den Unter-zeichner, der als Jugendlicher jeden Tag mit der „75“ von Berlin-Spandau zur Schule zum Savignyplatz in Berlin-Charlottenburg und wieder zurück fuhr und der sicherlich mehr als oft in diesem Wagen saß, vor Freude jubilieren.

Nach 50 Jahren Stillstand wird der Berliner Straßenbahn-Triebwagen 3495 der legendären Baureihe „TM 36“ am Sonn-abend, 2. September im Straßenbahnmuseum für den Fahrgastbetrieb feierlich wieder in Betrieb genommen.

Um 11.09 Uhr erfolgt mit Feuerwerk und Musik das Rollout des Fahrzeuges durch das mit Papier verschlossene Hallentor. Danach wird bis 11.30 Uhr in Ansprachen den Spendern und Helfern gedankt. Nach dem offiziellen Teil erfolgt die erste Fahrt mit 28 geladenen Gästen, und somit die erste Fahrgastfahrt nach 50 Jahren Stillstand.

Von 11.00 bis 22.00 Uhr fahren mehrere Straßenbahnen im dichten Takt. Viele Aktivitäten, rund um die Straßenbahn run-den dieses Thema ab. Berliner Gastronomie wird das Thema „Berlin“ noch vertiefen. Ein schönes Feuerwerk am Abend rundet die Veranstaltung ab.

8.-10.9. Naumburg: Winzerfest Freyburg mit erweitertem Fahrplan der historischen Straßenbahn (Zwei-Zug-Betrieb geplant). Veranstalter: Naumburger Straßenbahn GmbH (s. 4.6.).

9.9. Dresden: 145 Jahre Straßenbahn. Tag der offenen Tür im Btf. Gorbitz. Veranstalter: Dresdner Verkehrsbetriebe AG, Trachenberger Str. 40, 01129 Dresden, Telefon: 0351/8570, http://www.dvb.de

15.-17.9. Naumburg: Jubiläumsfest 125 Jahre Straßenbahn mit erweitertem Fahrplan der historischen Straßenbahn (Zwei-Zug-Betrieb geplant). Veranstalter: Naumburger Straßenbahn GmbH (s. 4.6.).

23.9. Erfurt: hereinspaziert und umgeschaut heißt es am Samstag, dem 23. September 2017 bei der EVAG. Wir laden von 10 bis 16 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein.

Neugierige können an diesem Tag einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des Betriebshofes Urbicher Kreuz werfen. Technikinteressierte können bei einer Havarieübung mit einer entgleisten Straßenbahn dabei sein oder sich einen Überblick über die historischen Fahrzeuge der EVAG oder anderer Verkehrsbetriebe verschaffen. Neben dem Oldtimerbus und dem Cabriobus der EVAG sind auch historische Fahrzeuge des Erfurter Oldieclubs mit dabei. Bei verschiedenen Führungen sind die Straßenbahn- und Buswerkstätten ebenso zu besichtigen wie Leitstelle und Unterwerk. Rundfahrten mit unseren Cabriofahrzeugen begeistern nicht nur die Kleinen.

Für alle EVAG-Linien gilt an diesem Tag die Einzelfahrt als Tageskarte. Den EVAG-Betriebshof erreichen Sie mit der Stadtbahn-Linie 3 und den Stadtbus-Linien 51 und 60, Haltestelle P + R Urbicher Kreuz. Die Stadtbahn-Linien 3 bringt Sie direkt bis in den Betriebshof Urbicher Kreuz. Parkmöglichkeiten finden Sie am P+R-Parkplatz am Urbicher Kreuz. Veranstalter: Erfurter Verkehrsbetriebe AG

30.9./1.10.17: Berlin: 50 Jahre Straßenbahn-Stilllegung in Berlin (West). Am Samstag 10-17 Uhr werden die Tw 3495 des Straßenbahnmuseums Schönberger Strand und 3566 des Technikmuseums Berlin in der früheren Straßenbahn-Endschleife in Spandau-Hakenfelde ausgestellt. Zubringerverkehr mit historischen Omnibussen ab Rathaus Spandau. Am Sonntag Korso mit den beiden auf Tieflader verladenen Straßenbahnen und zwei historischen Bussen auf der Strecke der früheren SL 55 von Hakenfelde zur damaligen Endhaltestelle Zoo und zurück (Zeit steht noch nicht fest). Veranstalter: Förderverein der Arbeitsgemeinschaft Traditionsbus Berlin e. V., Pichelsdorfer Straße 112, 13595 Berlin, Tel. 030/367 59 368, fatb@traditionsbus.de, www.traditionsbus.de/forderverein_fatb.htm

3.10. Bad Schandau: Traditionsverkehr auf der Kirnitzschtalbahn mit den historischen Fahrzeugen ab 10 Uhr. Veranstalter: Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH (s. 1.5.)

2./3.12. Naumburg: Weihnachtliches in den Höfen mit erweitertem Fahrplan der historischen Straßenbahn (Zwei-Zug-Betrieb geplant). Veranstalter: Naumburger Straßenbahn GmbH (s. 4.6.).

Achtung Verkehrsbetriebe, Straßenbahnfreunde-Vereinigungen, Sonderfahrten-Veranstalter: Lassen Sie sich eine kostenlose Werbung, die Tausende von Straßenbahnfreunden erreicht, nicht entgehen und informieren Sie uns frühzeitig (BS erscheint nur zweimonatlich!) über geplante Veranstaltungen! Email: termine@blickpunktstrab.net.


  • Straßenbahnmuseen in Deutschland 2017

Bremen: Straßenbahnmuseum „Das Depot“ im Btf. Sebaldsbrück (SL 2/10), geöffnet am 2. Sonntag im Monat (außer Januar) 11-17 Uhr. Linienverkehr mit historischen Straßenbahnen zu bestimmten Terminen (auf Anfrage). Kontakt: Freunde der Bremer Straßenbahn e.V., Schlossparkstraße 45, 28309 Bremen, Tel. 0421/5596 7642, info@fdbs.net, www.fdbs.netChemnitz: Straßenbahnmuseum im früheren Btf. der Schmalspur-Straßenbahn (SL 1 bis Hst. Am Feldschlößchen), geöffnet von Oktober bis April samstags 10-16 Uhr, von Mai bis September donnerstags 10-17 Uhr und samstgs 10-18 Uhr. Kontakt: Straßenbahnfreunde Chemnitz e.V., Zwickauer Straße 164, 09116 Chemnitz, Tel. 0371/400 60 60, www.strassenbahn-chemnitz.de

Dresden s. Terminkalender!

Frankfurt (Main): Straßenbahnmuseum im ehem. Btf. Schwanheim (Hst. Schwanheim der SL 12), geöffnet ganzjährig sonn- und feiertags 10-17 Uhr. Kontakt: Historische Straßenbahn der Stadt Frankfurt am Main e. V. im Hause VGF, 60276 Frankfurt am Main, Tel. 069/213 23 131, Fax: 069/213 22 331, mail@hsf-ffm.de, www.hsf-ffm.de

Halle (Saale): Historisches Straßenbahndepot Sebnitzer Str. (SL 7 und 8 bis Hst. Burg Giebichenstein), geöffnet von Mai bis Oktober am 1. und 3. Samstag im Monat 11-17 Uhr. An allen Öffnungstagen um 11.00 und um 13.30 Uhr 90-minütige Stadtrundfahrten mit einer historischen Straßenbahn ab Marktplatz. Fahrkarten bei der Stadtmarketing Halle GmbH (im Marktschlösschen auf dem Marktplatz). Kontakt: Hallesche Straßenbahnfreunde e.V., Seebener Straße 191, 06114 Halle, Tel. 0345/5815601, Fax 0345/5815602, reservierung@hallesche-strassenbahnfreunde.de, www.hallesche-strassenbahnfreunde.de

Hannover: Hannoversches Straßenbahnmuseum Sehnde-Wehmingen mit Fahrbetrieb, geöffnet 2017 an allen Sonn- und Feiertagen vom 2.4. bis 31.10. sowie am 10.12. jeweils 11-17 Uhr geöffnet. Das Museum ist erreichbar mit SL 1 Richtung Sarstedt bis Hst. Gleidingen/Orpheusweg und weiter mit OL 390 Richtung Sehnde/Schulzentrum bis Hst. Wehmingen. Kontakt: Hannoversches Straßenbahn-Museum e.V. (HSM), Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde, Tel. 0511/646 33 12 (außerhalb der Öffnungszeiten), Tel. 05138/45 75 (während der Öffnungszeiten), Fax 05138/60 55 96, vorstand@tram-museum.de, www.tram-museum.de

Köln: Straßenbahnmuseum im ehem. Btf. Thielenbruch (Endhaltestelle Thielenbruch der SL 3/18), geöffnet am 2. Sonntag in jedem Monat (außer Januar/Februar) 11-17 Uhr. Kontakt: Historische Straßenbahn Köln e.V., Otto-Kayser-Str. 2c, 51069 Köln, Tel. 0221/283 47 71, Fax 283 47 72, webmaster@hsk-koeln.de, www.hsk-koeln.de

Leipzig s. Terminkalender!

Magdeburg: Straßenbahnmuseum im ehem. Btf. Sudenburg (SL 3/10 bis Hst. Ambrosiusplatz). Öffnungs- und Sonderfahrten-Termine für dieses Jahr wurden noch nicht veröffentlicht. Kontakt: Interessengemeinschaft Historischer Nahverkehr bei den MVB e.V., Mittelstraße 10 / I, 39114 Magdeburg, www.ignah.net

München: MVG-Museum auf der Gelände der Hwst. Ständlerstr. (SL 17 bis Schwanseestr.). Die nächsten Öffnungstage (jeweils 11-17 Uhr): 25./26.3., 9.4., 23.4., 14.5., 28.5., 11.6., 25.6., 9.7., 23.7. Im August bleibt das Museum geschlossen. Kontakt: Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG), Emmy-Noether-Straße 2, 80287 München, Tel. 089/21 91-0, www.mvg-mobil.de

Naumburg: Historischer Straßenbahn-Linienverkehr zwischen Hbf. und Vogelwiese ganzjährig täglich im 30-Min.-Takt. Von März bis Oktober jeden Samstag um 14.15 Uhr Depot-Führungen. Die Einsatztage des neu aufgearbeiteten Tw 17 (Lindner/1928) werden im Voraus im Internet bekannt gegeben bzw. können telefonisch erfragt werden. 15.-17.9. Jubiläumsfest 125 Jahre Straßenbahn. Naumburger Straßenbahn GmbH, Pf. 1840, 06608 Naumburg, Tel./Fax 03445/703002, gmbh@naumburger-strassenbahn.de, www.naumburger-strassenbahn.de

Nürnberg: Das Historische Straßenbahndepot St. Peter hat ganzjährig außer im Januar jeweils am ersten Wochenende im Monat Samstag und Sonntag von 10.00 bis 17.30 Uhr geöffnet. An den Öffnungstagen verkehren historische Straßenbahnen als Burgringlinie ab Hbf. stündlich von 10.30-17.30 zum Museum und stündlich von 09.55-16.55 zurück. Kontakt: Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e. V., Schloßstr. 1, 90478 Nürnberg, Tel. 0911/499833, info@sfnbg.de, www.sfnbg.de

Rostock: „Depot 12“ im ehem. Straßenbahn-Btf. Marienehe, erreichbar mit SL 1/5 bis Hst. Marienehe. Nach vorheriger Anmeldung sind Besuche ganzjährig samstags 9-12 Uhr möglich. Kontakt: depot 12 Rostocker Nahverkehrsfreunde, c/o Rostocker Straßenbahn AG, Hamburger Straße 115, 18069 Rostock, Tel. 0381/802 1890, RostockerNahverkehrsfreunde@rsag-online.de, http://www.depot12.de

Schönberger Strand: Museums-Straßenbahn, erreichbar von Kiel Hbf. mit OL 200. Fahrbetrieb vom 16.4. bis 29.10. an allen Sonn- und Feiertagen, vom 10.6. bis 2.9. (außer 1.7.) auch an Samstagen und während der Sommermonate an manchen Werktagen von 11-17 Uhr. Kontakt: VVM Museumsbahn, Museumsbahnhof Schönberger Strand, Am Schierbek 1, 24217 Schönberg, Tel. 04344/2323 (an Betriebstagen), www.vvm-museumsbahn.de

Erlebnisrundfahrten mit der Museums-Straßenbahn am Schönberger Strand

An folgenden Straßenbahn-Betriebstagen bieten die Museums-Straßenbahner Erlebnisfahrten mit einigen historischen Straßenbahn-wagen an:
Jeden Mittwoch vom 7. Juni bis 6. September 2017;
Jeden Donnerstag vom 20. Juli bis 31. August 2017;
Jeden Samstag vom 17. Juni bis 2. September 2017;
Jeden Sonntag vom (16. April) bis 29. Oktober und
am Dienstag, 3. Oktober2017
Abfahrten etwa halbstündlich zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr.

Der Fahrpreis beträgt 3 €, Kinder von 6 bis 14 Jahren zahlen 1 €.

Bei der Museumsstraßenbahn am Schönberger Strand werden historische Strassenbahnfahrzeuge aus Norddeutschland (Kiel, Lübeck, Hamburg, Hannover, Braunschweig und Berlin) nicht nur ausgestellt, sondern können auch auf einer eigens dafür gebauten Straßen-bahnstrecke fahrend erlebt werden.

In etwa einer halben Stunde erleben Sie die Fahrt in 40 bis 80 Jahre alten Wagen aus Hamburg und Braunschweig, erfahren etwas über die Geschichte der Straßenbahn und ihrer Wagen und dürfen auch selber mal eine Weiche stellen.

Die Fahrten finden bei (fast) jedem Wetter statt eignen sich also auch für einen Ausflug bei gemischtem Wetter!

Stuttgart:  Die Straßenbahnwelt ist ganzjährig Mi, Do und So 10.00-17.00 Uhr geöffnet, So Demonstrationsfahrten mit historischen Straßenbahnen auf der Depot-Schleife, historischer Straßenbahn-Linienverkehr auf einer längeren Strecke ist in diesem Jahr wegen Bauarbeiten nicht möglich. Vom 16.4. bis 7.5. (Stuttgarter Frühlingsfest) sowie vom 24.9. bis 8.10.2017 (Cannstatter Volksfest) bleibt das Museum geschlossen. Veranstalter: STUTTGARTER HISTORISCHE STRASSENBAHNEN e.V. (SHB), Veielbrunnenweg 3, 70372 Stuttgart (Bad Cannstatt), Telefon: 0711/822210, Fax: 0711/8266490, Email  info@shb-ev.info,  http://www.shb-ev.info.

Wuppertal: Bergische Museumsbahnen s. Terminkalender!

About

Categories: BS Terminkalender |
[TOP]