Terminkalender

Blickpunkt Straßenbahn gibt nur Informationen weiter, die die Veranstalter/Anbieter veröffentlichen. Alle Angaben sind ohne Gewähr und Änderungen vorbehalten. Achtung Verkehrsbetriebe, Straßenbahnfreunde-Vereinigungen, Sonderfahrten-Veranstalter: Lassen Sie sich eine kostenlose Werbung, die Tausende von Straßenbahnfreunden erreicht, nicht entgehen und informieren Sie uns frühzeitig (BS erscheint nur zweimonatlich!) über geplante Veranstaltungen! 

Bitte immer einen Vor- und Nachnamen angeben (Text bitte unter "Ihre Nachricht an uns" eingeben). Anonyme Einträge werden nicht veröffentlicht.
Eine Adressänderung wird Ihnen von uns NICHT separat per Email bestätigt (auch nicht auf Nachfrage)! Sie erhalten nach dem Absenden des Kontaktformulars einen Hinweis am Bildschirm, dass wir Ihre Nachricht erhalten haben! Ihre Adresse wird also sofort automatisch bei uns geändert. Wir bitten um Verständnis.
=

  • besondere Termine (regelmäßig stattfindende Termine finden Sie weiter unten auf dieser Seite!)

19.6. Trondheim (NO): 🚋 100 Jahre Graakalbane – Tw 21 verkehrt (nur) für geladene Gäste (an diesem Tag vor 100 Jahren verkehrte der erste Wagen der städt. Straßenbahn auf der Linie weil die Überlandbahnges. noch keine eigenen Fahrzeuge hatte)

23.6 Bern (CH): 🚋 Abschiedsaufstellung aller zwölf Vevey-Trams Be 4/8 731 – 742 vor dem Depot Bolligenstrasse und Fotofahrt mit einem Fahrzeug dieses Typs auf den Linien 8 und 9. Treffpunkt um 12.45 Uhr am Guisan-Platz vor dem Eisstadion. Bei schlechtem Wetter wird der Anlass auf den 7. Juli verschoben. Auskunft über https://www.facebook.com/tramvereinbern oder per Mail Eric.Jordanis@tram.ch. Organisator: Tramverein Bern.

30.6. Lodz (PL): 🚋 Wiedereröffnung der SL43 (Łódź – Konstantynów Gleisdreieck) ab Montag 1.7. (Aufnahme des Linienverkehrs).

Sonderfahrt am 30.6. mit Tw ex Jena u.a. auf den Überlandlinien 41 und 45. Besuch im Museum Brus (mit Grillabend) und Depotbesuch. Anmeldung auf der Webseite: www.vdva.de

Die ursprünglich für den 29.6. geplante Parade zur Wiedereröffnung der SL43 ist leider kurzfristig und überraschend auf September verschoben worden.

 7.7. Solingen: 🚎 25 Jahre Obus-Museum Solingen e.V. – aktuell noch keine Details bekannt

15.7. Pforzheim / Online: 🚋

Programm

16.-21.7. Skjoldenæsholm (DK): 🚋 Modellstraßenbahntreffen im Straßenbahnmuseum (täglich 10h00-17h00). Anmeldungen noch möglich. Infos für Museumsbesucher: https://www.sporvejsmuseet.dk/spm/site/spm/spm.php?s=forside

18.7. Trondheim (NO): 🚋 100 Jahre Graakalbane – Jubiläumstag (Einsatz eines Museumswagens)

20./21.7. London (GB): RM70 – 70 Jahre Routemaster-Omnibusse. Feierlichkeiten auf dem Gelände der ehem. Hauptwerkstatt Chiswick Works – aktuell noch keine weiteren Details bekannt

It has finally been confirmed, The Routemaster Association will stage the much-anticipated RM70 event in Chiswick on the site of the former London Transport Chiswick Works. The event was originally planned to be held in Finsbury Park (just like the previous RM60, RM50 and RM40 events) however after ongoing negotiations with the parks management it became clear that another event at this venue could not go ahead.
The date remains as planned for the weekend of 20th and 21st July 2024.
John Ward, our Chairman said, “I am delighted to announce that RM70 will now be held on the site of the former Chiswick Works in West London. The historical connection between this site and the development and introduction of the Routemaster bus cannot be overstated. The Association had intended to use Finsbury Park, however, during negotiations, several issues were raised which could not be resolved to our satisfaction, so attention turned to finding an alternative venue. Chiswick has excellent facilities and with easy access for both owners and enthusiasts, we feel this site will offer a new perspective for the event”.

21.7. Lambach (AT):🚋 ” Lokalbahn Lambach – Vorchdorf-Eggenberg: die planmäßigen Zugpaare 9216/17,6220/21 und 8224/25 (zwischen 9.54Uhr und 15.05 Uhr) werden an diesem Sonntag mit dem historischen Triebwagen ET 24.101 geführt. Den zweiachsigen , prächtig restaurierte Triebwagen lieferte 1931 die Grazer Waggonfabrik und Siemens-Schuckert Wien gemeinsam mit einem zweiten typengleichen Triebwagen anlässlich der Elektrifizierung der Vorchdorferbahn. Die beiden einfachen aber durchaus zweckmäßig gehaltenen Triebwagen gab es zum Preis von je ÖS 77.500.-(nach heutigem Geldwert ca. Euro 300.000.-).

Der Wagenkasten besteht aus Eichenholz mit großen Fenstern und Blechverkleidung. Die Innenausstattung wurde durch Verwendung verschiedener Hölzer ansprechend gestaltet. Die Dachdeckung besteht aus imprägnierter Segelleinwand. Die Triebwagen verfügen über einen Fassungsraum von 46 Sitz- und 18 Stehplätzen. Das Dienstgewicht beträgt 17,3 Tonnen. Der Wagen hat eine Länge über Puffer von 11,00m und einen Radstand von 5,5m. Die elektrische Ausrüstung besteht aus 2 Gleichstrommotoren a 53kW, gesteuert über 2 Fahrschalter mit jeweils 12 Fahr- und 7 Bremsstufen. Von der elektrischen Bremse unabhängig, ist eine selbsttätige Vacuum Bremse eingebaut, welche, wie auch die Handspindelbremse auf das gleiche Bremsgestänge wirkt. Heizung und Beleuchtung erfolgen elektrisch, für die 1930er Jahre bei Lokalbahnen oft noch ein unbekannter Luxus. Vom Triebwagen können auch allfällige Personen – oder Dienstwagen mit Licht- und Heizstrom versorgt werden. Als Stromabnehmer dient ein Scherenbügel vom Typ SBS 15, ursprünglich mit sogenannter Fischerpalette (ein Stahlblech Pressstück mit Rillen in welches Schmiermittel eingefüllt wurde) ausgestattet. Nach 1946 erfolgte, nicht zuletzt um Störungen des Rundfunks und des zunehmenden Funkverkehrs zu vermeiden, die Umstellung auf Kohle Scheifstücke. Als Signalmittel dient ein Horn welches über die Abluft der Vacuum Pumpe gespeist wird und ein, einem Rind nicht unähnliches Gebrüll abgibt. Das führte auch zum Spitznahmen „Braune Kuah“. Geliefert wurden beide Triebwagen in elegantem, aber dunklen Braun mit vornehmer Schattenschrift für den Eigentümer und die Fahrzeugnummer versehen. Die behördliche Abnahme beider Triebwagen erfolgte am 21. Dezember 1931. Die ursprüngliche Höchstgeschwindigkeit von 30km/h konnte ab 1933 auf 40km/h angehoben werden. Gleichzeitig mit dem Einbau einer Sicherheitsfahrschaltung (Sifa) für den Einmannbetrieb wurde auch die zulässige Fahrzeughöchstgeschwindigkeit auf 50km/h erhöht. Äußerlich kaum zu unterscheiden, folgten 1932/3 zwei ähnliche Triebwagen für die Lokalbahn Lambach – Haag am Hausruck.

Der Triebwagen 24.101 erhielt 1939 eine weinrot/beige Lackierung analog den Triebwagen der Deutsche Reichsbahn. Ab den späten 1950er Jahren präsentierte sich der Triebwagen in der klassischen Stern&Hafferl Lackierung dieser Epoche, in braun-ockergelb.

Durch verschiedenste Umbauten bzw. auch Ausmusterungen der Triebwagenfamilie befand sich Mitte der 1980er Jahre nur mehr der Triebwagen ET 24.101 in einem weitgehend originalen, aber schäbigen Zustand. Der Triebwagen wurde 1985/86 in der Hauptwerkstätte Vorchdorf vorbildlich restauriert und erfreut seither Jung und Alt bei seinen Ausfahrten.

Der 21.Juli 2024 ist eine gute Gelegenheit das historisch wertvolle Lokalbahnfahrzeug im Planverkehr zu erleben und natürlich auch ausgiebig zu fotografieren. Natürlich gilt bei allen Planzügen der OÖVV Verbundtarif und damit natürlich auch das Klimaticket!

Abfahrten in Lambach (ÖBB Anschlüsse werden abgewartet!): 10.40 Uhr, 12.40 Uhr und 14.40 Uhr

Abfahrten in Vorchdorf-Eggenberg: 9.54 Uhr, 11.54 Uhr und 13.54 Uhr

27.7. Skjoldenæsholm (DK): 🚋 Trafikdag (Trams verkehren alle 10 Minuten, Einsatz eines Großteils der fahrfähigen Fahrzeuge). Veranstalter: https://www.sporvejsmuseet.dk/spm/site/spm/spm.php?s=forside

3.-9.8. Schwerin/Rostock & Stettin/Landsberg (PL): 🚋  Jahrestagung des VDVA. Teilnahme auch für Nichtmitglieder möglich. Weitere Details hier hier.

8.-11.8. Berlin: 100 Jahre S-Bahn – Festival mit verschiedenen, aktuell noch nicht näher beschriebenen Veranstaltungen. Festakt am 08.08. ab 13 Uhr am Nordbahnhof, anschließend Fahrt im historischen Zug mit geladenen Gästen auf der ersten Strecke Nordbahnhof – Bernau. Anschließend Publikumsfahrten (ebenso am 09., 10. und 11.08). Fahrscheine für all diese Fahrten müssen im Voraus gebucht werden. Veranstalter: S-Bahn Berlin, sbahn.berlin

16.-18.8. Gmunden (AT): 🚋 130 Jahre Straßenbahn. Am Freitag vsl. Event für Kinder. Das Programm für das Wochenende steht aktuell noch nicht fest. Nähere Details zu gegebener Zeit vsl. hier: www.stern-verkehr.at oder www.gmundner-strassenbahn.at. 

1.9 Trondheim (NO): 🚋 100 Jahre Graakalbane – Museumstag (Museum geöffnet) mit Einsatz von 2 hist. Fahrzeugen bzw. Garnituren zw. Munkvoll und St. Olavs gate. Vsl. Verkehrt GB-Tw 5 mit GB-Bw 54 (letzterer frisch renoviert).

7.9. Mährisch Ostrau/Ostrava (CZ): 🚋 130 Jahre Straßenbahn. Aufstellung und Parade mit hist. und mod. Fahrzeugen (Nadrazni trida Privoz – Bf. Witkowitz/Vitkovice) – aktuell noch keine weiteren Details bekannt

14.9. Budapest (HU): 🚎 Tag der offenen Tür im Obusdepot (10-16:00h).Details zu gegebener Zeit beim Veranstalter: www.bkv.hu

14.9. Mährisch Ostrau/Ostrava (CZ): 🚋 130 Jahre Straßenbahn. Tag der offenen Tür in der Hauptwerkstatt Martinov – aktuell noch keine weiteren Details bekannt

21.9. Plauen: 🚋 10 bis 17 Uhr Tag der offenen Tür im Betriebshof Wiesenstraße

21.9. Lissabon (PT): 🚋 jährliche Tramparade – Details ab August hier: https://www.carris.pt/a-carris/museu-da-carris/

  • regelmäßige Termine (evtl. Updates bzw. Folgetermine immer direkt auf der Webseite des Veranstalters)

Augsburg: 🚋 Veranstaltungen

Führungen Wagenhalle 2024

Bücherflohmarkt 2024.02-04

Basel (CH): 🚋

Das Museum öffnet  seine Tore an den folgenden Sonntagen zwischen 13h30-17h30:

  • 19. Mai
  • 16. Juni
  • 21. Juli
  • 18. August
  • 15. September
  • 20. Oktober

 Berlin (U-Bahn-Museum): 🚇 Öffnungstage (bitte Grafik anklicken)

Budapest (HU): 🚋 Sonderfahrten ab Mai 2024:

Weitere Termine erscheinen hier.

Dresden: 🚋 ab 2024 gibt es eine Veränderung bei den monatlichen Öffnungstagen: In den Monaten Februar, März, Mai, Juli, August, September, Oktober und Dezember findet am jeweils ersten Sonnabend ein „Besichtigungstag“ statt. An diesen Tagen ist in der Zeit von 11h00- 16h00 Uhr eine Besichtigung der Wagenhalle und der Ausstellungsräume möglich. Für interessierte Besucher wird um 11:30 und um 14:00 Uhr eine Führung angeboten. Sonderfahrten und Gastronomie wird es an diesen Tagen nicht geben. Veranstalter: https://strassenbahnmuseum-dresden.de

 Nürnberg: 🚋

Das Historische Straßenbahndepot St. Peter öffnet (außer im Januar) immer am ersten Wochenende im Monat von 10h00-17h30 (17h00 Uhr letzter Einlass) seine Tore wie folgt.

Samstag, 6. und Sonntag, 7. April
Samstag, 4. und Sonntag, 5. Mai
Samstag, 1. und Sonntag, 2. Juni
Samstag, 6. und Sonntag, 7. Juli
Samstag, 3. und Sonntag, 4. August
Samstag, 7. und Sonntag, 5. September
Samstag, 5. und Sonntag, 6. Oktober
Samstag, 2. und Sonntag, 3. November
Samstag, 7. und Sonntag, 8. Dezember

An den Öffnungstagen ist auch die historische Burgringlinie 15 unterwegs.

Schönberger Strand (auch Aumühle und Hamburg-Wolhldorf): 🚋 Details hier: https://www.vvm-museumsbahn.de/?id=0

Solingen: 🚎

 Stuttgart: 🚋 Öffnungstage Sonntag-Mittwoch (10h00-16h00, Sonntag bis 18h00). Veranstalter: SHB

 Traiskirchen (AT): 🚋 Besichtigung des WTM-Museumsdepots im Gewerbepark Traiskirchen, Alois-Lutter-Straße 33 – Tor 2 – M38/10, AT-2514 Traiskirchen – geöffnet ist das Museum ganzjährig jeden Samstag von 10h00-18h00. (Letzter Eintritt um 17h30). Weitere Informationen: tram.at/museumsdepot-traiskirchen/?v=fa868488740a

 Zürich (CH): 🚋 Öffnungszeiten Tram Museum:

Montag
13h00-18h00
Mittwoch
13h00-18h00
Samstag
13h00-18h00
Sonntag
13h00-18h00

https://www.tram-museum.ch

verwendete Symbole:

🚋 = Tram/Überlandbahn
🚎 = Obus
🚌 = Omnibus
🚇 = U-Bahn
🚃 = S-Bahn/Zug
🚂 = Dampfzug
🚟 = Schwebebahn/Monorail
🚠 = Kabelbahnen/Seilbahnen
🚢 = Boot/Fähre

 

http://www.150jaartram.be/gent

About

Categories: BS Terminkalender |
[TOP]